Bessere Traktion durch weichere Reifen

Wie man bei Rennreifen durch Weichmacher bessere Traktion erzielt

Reifen, die für den Rennsport verwendet werden, haben im Allgemeinen keine profilierte Lauffläche (Slicks). Der Zustand (Alter und bisherige Einsatzdauer) des Reifens bestimmt, wie gut er auf der Rennstrecke funktionieren wird.

Ein weicherer Reifen sorgt für mehr Grip und schnellere Zeiten auf der Rennstrecke. Um einen Reifen zu erweichen, ist mit „GRIP-TYRE SOFTENER“ eine vorgemischte Verbindung verfügbar, die hier bestellbar ist.

Wenn Ihr in diese professionellen Produkte kein Geld investieren möchtet, könnt Ihr Euren eigenen Reifenweichmacher mischen.

Was Ihr benötigt:

  • Aceton
  • Universalverdünnung (für Akydharzfarben auf Petroleumbasis)
  • Getriebeöl (mineralisch)
  • Drahtbürste
  • Mischbehälter
  • Sprühflasche, Pinsel oder Rolle

Ausführung:

Mischt gleiche Teile des Acetons, der Universalverdünnung und der Getriebeflüssigkeit zusammen in einem lösungsmittelbeständigen Plastikbehälter, je nachdem wie viele Reifen Ihr erweichen möchtet. Für einen Reifensatz sind bei Erstanwendung ca. 2 Liter Weichmacher nötig.

Grip apply whatsneeded

Reinigt die Reifen mit einer Drahtbürste, um Schmutz und Dreck zu entfernen.

Gießt eine kleine Menge der Enthärtungsmischung in eine Farbschale.

Taucht einen Lappen, Pinsel oder Rolle in die Reifen Weichmacher-Lösung. Wischt überschüssige Lösungen am Rand des Farbbehälters ab.

Benetzt die gesamte Oberfläche des Reifens gleichmäßig mit der Weichmacherlösung. Dreht den Reifen nach Bedarf, um die gesamte Reifenoberfläche abzudecken.

Grip apply motorcycletyre

Lasst den Reifen mindestens 1 bis 2 Stunden trocknen. Tragt eine zweite Schicht der Weichmacherlösung auf den Reifen auf. Lasst den Reifen erneut trocknen und wiederholt den Auftrag ein drittes Mal. Unter Umständen können bis zu 6 Wiederholungen nötig sein, um ein optimales Ergebnis zu erreichen.

Grip apply applicationcloseup

Wiederholt diesen Vorgang für alle Reifen, die Ihr erweichen müsst.

Testet zum Abschluss das erreichte Ergebnis mit einem Reifengummi - Härteprüfer (Durometer).

Durometer

 

Tipps:

Verwendet den Reifen-Weichmacher mindestens 3-4 Tage vor dem Gebrauch der Reifen.

Mischt die Chemikalien nicht in einem geschlossenen Raum.

Tragt eine Gesichtsmaske beim Mischen und Auftragen des Reifenweichmachers.

Alternativ zum Auftrag eines Reifen Weichmachers kann zur Erzielung einer besseren Traktion auch einfach der Luftdruck in den Reifen vermindert werden.

Warnung:

Die meisten professionellen Rennsportverbände haben die Verwendung von Reifen-weichmachenden Verbindungen verboten.

Der Weichmacher ist auf keinen Fall bei Straßenreifen anzuwenden, diese verlieren dadurch ihre Zulassung und das Fahrzeug seine Betriebserlaubnis!

 

1/8 Meile

 

1/4 Meile

 

Slalom

Kontakt

Timecrew - Die Zeitnehmer
1/4 Meile - 1/8 Meile - Slalom
Inselstr. 37
16515 Oranienburg 

Tel.: +49 170 3431738
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuelle Meldungen

Umgangsformen

images